Zurück zum Anfang!
U20 Slam:

Hallo! Also zuerst: Jeder kann sich jederzeit bei mir melden und mich fragen, wann er oder sie beim U20 Slam teilnehmen kann. Du brauchst noch keinerlei Erfahrung oder Qualifikation - gerade dafür ist der U20 Slam ja da. Damit du deine ersten Erfahrungen machen kannst. Leider findet der U20 Slam nur 4 Mal im Jahr statt und leider ist die Teilnehmerliste schnell voll. D.h. du solltest dich 1-3 Monate im Voraus bei mir melden, wenn du teilnehmen möchtest. Falls du dich meldest und die Teilnehmerliste ist bereits voll, dann sage ich dir den nächsten Termin und dann kannst du da kommen.

Ganz wichtig: Absagen: Wenn du dich anmeldest und dann doch nicht kommen kannst aus irgendeinem Grund, dann sag mir so früh wie möglich Bescheid, damit ich Ersatz organisieren kann! Frühzeitig ist: Am Besten 2-4 Wochen im Voraus. Wenn du ganz plötzlich krank wirst, dann kannst du da natürlich nichts für und dann kannst du erst am Morgen des Slamtermins absagen. Dafür hab ich natürlich Verständnis. Aber ansonsten: Trag den Termin in den Kalender ein und schau genau nach, ob du Zeit hast. Spontane Absagen sind immer sehr stressig für mich.

Wie meldest du dich?

Schreib eine E-Mail an emailadresse. Sag am besten direkt wie du heißt oder wie du auf der Bühne angesagt werden willst (also Künstlername), wie viel du für deine Anreise bezahlen musst (Busticket, Zugticket etc.), denn das Geld was du für deine Anreise bezahlen musstest, bekommst du dann von uns zurück und ob du eine Übernachtungsmöglichkeit bräuchtest, denn dann reservieren wir für dich ein Zimmer im Nordsternhostel, falls das nicht ausgebucht ist oder im Hotel.

Regeln:

Beim Poetry Slam gibt es genau 3 Regeln.
1. Die Texte, die du vorträgst, müssen selbstgeschrieben sein. Du darfst ein paar Zeilen zitieren, aber Zitate müssen als solche kenntlich gemacht werden.
2. Es dürfen keine unterstützenden Hilfsmittel benutzt werden. Erlaubt sind lediglich alltägliche Kleidung und ein Medium, auf dem der Text steht. Also keine Verkleidungen, keine Handpuppen, du darfst nicht nebenbei Gitarre spielen (dafür gibt's Songslams) etc. Es dürfen höchstens 49 Prozent des Textes gesungen werden, Sprechgesang ausgenommen. Ob du deinen Text abliest oder auswendig vorträgst ist egal.
3. Du hast ab dem ersten Wort, was du auf der Bühne sprichst, nur 6min Zeit. Nach Ablauf dieser Zeit, nehme ich dir das Mikrofon weg. Allerdings bin ich bei dem U20 Slam nicht sehr ruppig beim Wegnehmen. Meistens steh ich erst nach 6min auf, um mich auf den Weg zum Mikrofon zu machen. Aber bitte versuch trotzdem deinen Text auf 5-6min zu kürzen. Du kannst natürlich auch nur 2 oder 3min lang vortragen. Oder nur ein Wort sagen. Dein Vortrag darf so kurz sein wie du willst. Nur nicht so lang wie du willst.

Beim U20 Slam gibt es noch eine weitere Regel. Du musst unter oder gleich 20 Jahre alt. Du darfst nicht mehr teilnehmen wenn du 21 oder älter bist. Wenn du älter bist und trotzdem gern mal bei einem Poetry Slam teilnehmen möchtest, dann melde dich doch zum monatlichen Tatwort Slam an.

Außerdem gibt es eine Regel für das Publikum. Und zwar: Respektvoll sein. Es wird niemand ausgebuht, alle Handys aus, kein Quatschen während des Vortrags. Lachen und Weinen gern. Ich werde das vor Beginn des Wettbewerbs auch nochmal sagen. Ihr braucht also keine Angst haben, dass etwas ganz, ganz Schreckliches passiert. Selbst wenn ihr den falschen Text einsteckt und versehentlich euren Kassenbon vorlest und euch dann noch dabei ständig verlest. Niemand wird fertig gemacht.

Ablauf:

Der U20 Slam fängt immer um 19 Uhr an. Als Teilnehmer*in solltest du schon um 18:30 Uhr (spätestens) da sein, damit ich dir den Raum zeigen kann und du siehst, wann du genau dran bist und vllt. schon ein paar der anderen Poet*innen kennenlernst. Wann du dran bist, wird vorher ausgelost. Bei jedem Slam versuche ich eine Teilnehmerzahl von 6-8 zu treffen. Oft kriege ich sehr spontan noch ein paar Absagen. Oder eben Anmeldungen. Deshalb schwankt es immer etwas. Eine aus dem Publikum zufällig ausgewählte Jury aus 7 Personen stimmt mit Wertungstafeln mit Wertungen von 1 (schlechteste) bis 10 (beste) ab. Zwei Wertungen werden gestrichen. Die höchste und die niedrigste (falls Freunde oder Feinde des Poeten oder der Poetin im Publikum sitzen). Man kann also höchstens 50 Punkte erreichen und 5 wäre die niedrigste Gesamtwertung .

Bei 6 Teilnehmer*innen läuft es meistens so ab: Erst lesen alle 6. Dann - nach einer kurzen Pause - lesen die 4 mit den besten Wertungen nochmal. Danach gibt es ein Finale zwischen den 2 mit den besten Wertungen. Die Person die im Finale den lautesten Applaus bekommt, gewinnt (hier spielt die Jury also keine Rolle mehr). Du bräuchtest also für den Bestcase 3 Texte.

Bei 8 Teilnehmer*innen läuft es meistens so ab: Erst lesen alle 8, dabei bilden die ersten 4 und die letzten 4 je eine Gruppe. Aus jeder Gruppe kommt der oder die mit der besten Wertung ins Finale. Außerdem kommt eine weitere Person ins Finale, die von den übrigen 6 die beste Wertung hat (bei dieser Person spielen die Gruppen also keine Rolle mehr). Im Finale lesen dann also nochmal 3 Leute. Die Person die von den 3en den lautesten Applaus bekommt gewinnt (hier also wieder ohne die Juryewertungen). Hier brauchst du für den Bestcase 2 Texte.

Ich werde dir einige Wochen vor dem Slam eine Infomail schicken, in der steht, wie viele Teilnehmer*innen da sein werden, wie viele Texte du brauchst, wo du hin musst (Black Box des Cuba Nova, Achtermannstraße 10,48143 Münster). Trotzdem kann es eben immer sein, dass sich die Teilnehmerzahl noch verändert. Sehr wahrscheinlich solltest du also 3 Texte vorbereiten. Zu gewinnen gibt es meist ein Bild von einem sehr knuffigen Tierchen. Außerdem bekommst du am Abend 2 Getränkemarken mit denen du dir Wasser oder Limonade an der Theke holen kannst. Bisher waren wir immer bis halb 10 fertig.

FAQ:

Ich schreibe sehr kurze Texte. Dürfte ich auch 2 oder 3 davon hintereinander vortragen, solange ich im Zeitlimit von 6min bleibe? Ja. Das ist gar nicht unüblich.

Muss sich mein Text reimen? Nein. Du kannst schreiben wie du willst. Es kann ein Gedicht sein. Oder ein Rap. Oder eine Rede oder ein Ausschnitt aus deinem eigenen Comedyprogramm. Es kann traurig sein, lustig sein, politisch sein oder alles gleichzeitig. Ganz wie du magst!

Kann ich auch mit meinem Freund oder meiner Freundin zusammen einen Text vortragen? Ja! Tatsächlich! Dann seid ihr ein Slamteam und braucht einen Teamnamen. Und dann könnt ihr das einfach zusammen machen.

Kann ich auch mit einer ganzen Gruppe von Freund*innen zusammen vortragen? Kommt drauf an ob wir genug Mikrofone haben. Sag dann auf jeden Fall vorher Bescheid, damit wir das abklären können.